zurück

Januarversammlung Landfrauen Wittingen 2018

26.01.18 Am 15. Januar 2018 trafen sich die Landfrauen aus Wittingen und Umgebung zu ihrer traditionellen Januarversammlung. Bei Gedichten, Gesang und Kaffee und Kuchen wurde es gesellig und gemütlich. Sehr informativ war der Vortrag der Gäste von der LSW Wolfsburg zum Thema "Energiesparen im Haushalt".

Mit dem Gedicht „Der Jahresfilm“ von Sigrid Müller hieß Dörte Dreblow, 1. Vorsitzende, die Landfrauen aus Wittingen und Umgebung im St.-Stephanus-Gemeindehaus willkommen. Sie bedankte sich für die hübsche winterliche Tischdekoration der Landfrauen aus Vorhop und Knesebeck mit ihren Ortsvertrauensfrauen Ilona Urbanitsch und Anke Leichsenring.

Dörte Dreblow eröffnete die Versammlung mit einem Rückblick auf 2017, mit Blick auf politische und menschliche Veränderungen mit Beispielen aus der Region und der ganzen Welt.

Nach gemeinsamem Gesang gab es eine plattdeutsche Geschichte über das neue Jahr einer Landfrau aus Bienenbüttel, vorgelesen von Margret Schulze. Die anschließende Kaffeepause wurde für rege Gespräche und Gedankenaustausch genutzt.

Danach übernahmen Herr Göring und Frau Georg von der LSW Netz GmbH aus Wolfsburg. Sie gaben viele wertvolle Tipps, wie man im Haushalt ganz einfach Energie sparen kann. Oft muss man dafür lang eingeschliffene Gewohnheiten ändern – aber der Nutzen aus der Verhaltensumstellung kann groß sein. Energiesparen sei wie eine Diät, befand Frau Georg, eben reine Kopfsache. Um die „Diät“ zu erleichtern, gab es praktische Tipps wie abschaltbare Steckdosen nutzen statt Standby, Hinweise zu effektiver Lüftung und energiesparendem Heizen und zu kluger Nutzung von Haushaltsgeräten.

Nach einer ausgiebigen Frage-Antwort-Runde zum Energiesparen wies Dörte Dreblow auf die anstehenden Vorstandswahlen auf der Jahreshauptversammlung im Februar hin und beendete die Versammlung mit besten Wünschen für eine schöne Zeit.